Aktuelles

Liebe Besucher, willkommen auf unserer Homepage!

Auch im Jahr 2018 spielen wir wieder ein - wie wir hoffen - unterhaltsames Stück für Sie. Mit Und ewig rauschen die Gelder von Michael Cooney ist Kurzweiligkeit garantiert.

Zum Inhalt:
Vor zwei Jahren hat Eric Swan seinen Job verloren. Seiner Frau erzählt er, dass er jeden Morgen zur Arbeit fährt. In Wirklichkeit aber kassiert er die Arbeitslosenunterstützung, die das ahnungslose Sozialamt an seinen früheren, längst ausgewanderten Untermieter schickt. Im Laufe der Zeit hat Eric Swan immer neue Hilfen beantragt und dafür weitere bedürftige Familienmitglieder und Mitbewohner erfunden. Ein lukratives Geschäft: Er bezieht Renten, Krankengeld, Kindergeld, Wohngeld und überhaupt alles, was ein Sozialstaat zu bieten hat. Doch heute, so hat Eric beschlossen, soll Schluss sein mit den Lügen und Betrügereien. Er teilt dem Amt den Tod seines Untermieters mit, um die Zahlung des Arbeitslosengeldes zu stoppen. Allerdings hat er da die Rechnung ohne das Amt gemacht. Es schickt just an diesem Tag einen Außenprüfer und ihm folgen eine Beerdigungsunternehmerin, die den verstorbenen Untermieter bestatten soll, eine Sozialarbeiterin, die sich um dessen Hinterbliebene kümmern will, und ein Ehetherapeut, den seine Frau zu Hilfe gerufen hat. Das Fiasko nimmt unaufhaltsam aber unterhaltsam seinen Lauf!


 

>>> Flyer <<<
>>> Programm <<<

Termine


Premiere - all incl. (Essen, Trinken, Sektempfang) - Samstag 13.10.2018, 19.30 Uhr
Sonntag 14.10.2018, 17.00 Uhr
Freitag  19.10.2018. 19.30 Uhr
Samstag 20.10.2018, 19.30 Uhr
Sonntag 21.19.2018, 17.00 Uhr
Donnerstag 25.10.2018, 19.30 Uhr
Freitag  26.10.2018, 19.30 Uhr
Samstag 27.10.2018, 19.30 Uhr
Sonntag 28.10.2018, 17.00 Uhr

Kartenpreise

Premiere Euro 25,00 all incl. (Essen, Trinken, Sektempfang)
Erwachsene Euro 10,00
Kinder Euro 7,00 (bis 10 Jahre)

Start Kartenvorverkauf Mitte August
Kartenreservierung Mittwoch bis Samstag 16.00 bis 20.00 Uhr unter der Telefonnummer
+43 (0) 680 22 54 462
 

Der Reinerlös unserer Veranstaltungen kommt natürlich auch heuer karitativen Zwecken zugute.
>>> Spendenbeispiel <<<